Newsletter March 30, 2019

Accidents on Purpose

March 30,, 2019

by Christian Jürs

 

Pity the poor Ukrainians, so far from God and so close to the United States.

When the Ukraine separated from Russia, it was with the assistance of the American CIA and when a pro-Russian president came into office there, the same CIA moved to remove him.

The Ukraine is important to the United States because she then controlled the strategically important Crimea with its extensive offshore oil deposits and, more important, the large former Soviet naval base at Sevastopol. One of the demands of the CIA when it worked to remove the pro-Russian president was that the lease the Russians had on this base would be cancelled and the U.S. Navy given the same lease.

This would give the US a naval presence in the Black Sea, part of the encirclement of Russia. To facilitate this, a CIA-trained unit started protest meetings in Kiev and to sharpen their demands, on February 20, 2014, a large public meeting in Kiev’s Maidan square had hidden snipers shoot into the crowd, killing over 50 people. This created the necessary push for a successful anti-Russian putsch.

Acts of violence resulting in the deaths of many people seemed to be the norm in the encirclement campaign against Russia

On 10 April 2010, a Tupolev Tu-154 aircraft of the Polish Air Force crashed near the city of Smolensk, Russia, killing all 96 people on board. Among the victims were the President of Poland Lech Kaczyński and his wife Maria, the former President of Poland in exile Ryszard Kaczorowski, the chief of the Polish General Staff and other senior Polish military officers, the president of the National Bank of Poland, Polish Government officials, 18 members of the Polish Parliament, senior members of the Polish clergy and relatives of victims of the Katyn massacre. The group was arriving from Warsaw to attend an event commemorating the 70th anniversary of the massacre, which took place not far from Smolensk.

The pilots were attempting to land at Smolensk North Airport – a former military airbase – in thick fog, with visibility reduced to about 500 meters (1,600 ft). The aircraft descended far below the normal approach path until it struck trees, rolled inverted and crashed into the ground, coming to rest in a wooded area a short distance from the runway.

In this case, a man code-named ‘Corey’ was able to alter the signals on the airport landing area to show the ground twenty-seven feet lower than it actually was.

‘Corey’ was a member of a CIA group called ‘Summerfield II’ that was run by a CIA officer named Russle.

His real name is George Macalister, his date of birth is 5.29.42 and his American Social Security number SS # 465-80-9315, his email address is :

george_macalister@hotmail.com (G137596.)

The reason why the aircraft was destroyed is because the US wanted Poland to be a supportive member of countries facing Russia who were to form a bloc of American-supportive entites designed to threaten Russia both militarily and economically. The Poles were flying to Smolensk to take part, with Russian officials in a memorial to the Stalin-killed Polish officers at Katyn during the Second World War. This rapproachment was anathema to the CIA and had to be somehow disrupted. Hence we had the entire Polish government wiped out in a single action as an object lesion to others.

After the installation of a CIA-friendly government in the Ukraine and a pending revoking of the Russian lease on the Sebastopol naval base, on April 15, 2014, CIA Director John Brennan and is staff flew into Kiev and met with Ukrainian Prime Minister Arseniy Yatsenyuk and First Deputy Prime Minister Vitaliy Yarema to discuss the formation of new, more secure channels for sharing U.S. intelligence with the country now fighting pro-Russian secessionists in its eastern cities.

Shortly after this, on July 17, 2014, Malaysia Airlines Flight 17 (MH17) a scheduled passenger flight from Amsterdam to Kuala Lumpur was shot down while flying over eastern Ukraine, killing all 283 passengers and 15 crew on board. The rocket projectors used in this attack were of Russian origin but had been sold to the Ukrainian military ten years earlier.

This operation was also run by the ‘Summerfield II’ people.

And note that the two ships that caught on fire were dealing in oil from a country that the US had sanctioned. It has been reliably reported that external sabotage was the reason for the explosions and fire and that the group responsible for the sabotage are headquarted in the same building in Kiev that also houses the large CIA unit.

Mr. Macalister, now retired, lives in Vienna, Virginia and no doubt enjoys leafing through his scrapbook filled with photographs and old newspaper clippings depicting international incidents involving large death tolls.

 

Zweckunfälle

von Christian Jürs

Bedauern Sie die armen Ukrainer, so weit von Gott entfernt und so nah an den Vereinigten Staaten.

Als sich die Ukraine von Russland trennte, mit Unterstützung der amerikanischen CIA, und als dort ein pro-russischer Präsident ins Amt kam, zog die gleiche CIA um, um ihn zu entfernen.

Die Ukraine ist für die Vereinigten Staaten wichtig, weil sie dann die strategisch wichtige Krim mit ihren ausgedehnten Offshore-Ölvorkommen und vor allem die große ehemalige sowjetische Marinebasis in Sewastopol kontrollierte. Eine der Forderungen der CIA, als sie daran arbeitete, den pro-russischen Präsidenten zu entfernen, war, dass der Mietvertrag, den die Russen auf dieser Basis hatten, gekündigt würde und die U.S. Navy den gleichen Vertrag erhielt.

Dies würde den USA eine Flottenpräsenz im Schwarzen Meer, einem Teil der Einkreisung Russlands, verschaffen. Um dies zu ermöglichen, startete eine von der CIA ausgebildete Einheit Protestveranstaltungen in Kiew und um ihre Forderungen zu verschärfen, hatte am 20. Februar 2014 ein großes öffentliches Treffen auf dem Maidan-Platz in Kiew versteckte Scharfschützen in die Menge geschossen, die über 50 Menschen töteten. Dies schuf den notwendigen Schub für einen erfolgreichen antirussischen Putsch.

Gewaltakte, die zum Tod vieler Menschen führten, schienen die Regel in der Einkreisungskampagne gegen Russland zu sein.

Am 10. April 2010 stürzte ein Tupolev Tu-154 der polnischen Luftwaffe in der Nähe der russischen Stadt Smolensk ab und tötete alle 96 Menschen an Bord. Unter den Opfern befanden sich der Präsident Polens Lech Kaczyński und seine Frau Maria, der ehemalige Präsident Polens im Exil Ryszard Kaczorowski, der Chef des polnischen Generalstabs und andere hochrangige polnische Militärs, der Präsident der Polnischen Nationalbank, polnische Regierungsvertreter, 18 Mitglieder des polnischen Parlaments, hochrangige Mitglieder des polnischen Klerus und Angehörige von Opfern des Katyn-Massakers. Die Gruppe kam aus Warschau zu einer Veranstaltung anlässlich des 70. Jahrestages des Massakers, das unweit von Smolensk stattfand.

Die Piloten versuchten, bei dichtem Nebel auf dem Smolensk North Airport – einem ehemaligen Militärflugplatz – zu landen, wobei die Sicht auf etwa 500 Meter (1.600 ft) reduziert war. Das Flugzeug sank weit unter den normalen Anflugpfad, bis es auf Bäume traf, sich umgedreht rollte und in den Boden stürzte und in einem bewaldeten Gebiet in unmittelbarer Nähe der Start- und Landebahn zur Ruhe kam.

In diesem Fall konnte ein Mann mit dem Codenamen “Corey” die Signale auf dem Landeplatz des Flughafens so ändern, dass der Boden 27 Fuß tiefer lag als er tatsächlich war.

‘Corey’ war Mitglied einer CIA-Gruppe namens ‘Summerfield II’, die von einem CIA-Offizier namens Russel geleitet wurde.

Sein echter Name ist George Macalister, sein Geburtsdatum ist 5.29.42 und sein amerikanischer Sozialversicherungsnummer SS # 465-80-9315, seine E-Mail-Adresse lautet :

george_macalister@hotmail.com (G137596.)

Der Grund für die Zerstörung des Flugzeugs liegt darin, dass die USA wollten, dass Polen ein unterstützendes Mitglied der Länder ist, denen Russland gegenübersteht, die einen Block von amerikanischen Unterstützungseinheiten bilden sollten, die Russland sowohl militärisch als auch wirtschaftlich bedrohen sollten. Die Polen flogen nach Smolensk, um daran teilzunehmen, mit russischen Beamten in einem Denkmal für die von Stalin getöteten polnischen Offiziere in Katyn während des Zweiten Weltkriegs. Diese Annäherung war ein Gräuel für die CIA und musste irgendwie gestört werden. Daher haben wir die gesamte polnische Regierung in einer einzigen Aktion als Objektläsion für andere ausgelöscht.

Nach der Einsetzung einer CIA-freundlichen Regierung in der Ukraine und einem ausstehenden Widerruf des russischen Pachtvertrages über die Marinebasis in Sebastopol am 15. April 2014 flogen CIA-Direktor John Brennan und seine Mitarbeiter nach Kiew und trafen sich mit dem ukrainischen Premierminister Arseniy Yatsenyuk und dem Ersten Stellvertretenden Premierminister Vitaliy Yarema, um über die Bildung neuer, sichererer Kanäle für den Austausch von US-Geheimnissen mit dem Land zu diskutieren, das jetzt pro-russische Sezessionisten in seinen östlichen Städten bekämpft.

Kurz darauf, am 17. Juli 2014, wurde der Malaysia Airlines Flug 17 (MH17), ein Linienflug von Amsterdam nach Kuala Lumpur, während des Fluges über die Ostukraine abgeschossen, wobei alle 283 Passagiere und 15 Besatzungsmitglieder an Bord getötet wurden. Die bei diesem Angriff verwendeten Raketenprojektoren waren russischen Ursprungs, wurden aber zehn Jahre zuvor an das ukrainische Militär verkauft.

Diese Operation wurde auch von den Leuten von ‘Summerfield II’ durchgeführt.

Und stellen Sie fest, dass die beiden Schiffe, die in Brand geraten sind, mit Öl aus einem Land handelten, das die USA sanktioniert hatten. Es wurde zuverlässig berichtet, dass externe Sabotage der Grund für die Explosionen und das Feuer war und dass die für die Sabotage verantwortliche Gruppe ihren Hauptsitz im gleichen Gebäude in Kiew hat, in dem auch die große CIA-Einheit untergebracht ist.

Herr Macalister, jetzt im Ruhestand, lebt in Wien, Virginia und blättert zweifellos gerne in seinem Sammelalbum mit Fotos und alten Zeitungsausschnitten, die internationale Vorfälle mit großen Todesqualen darstellen.